Dipl. Biol.
Susanne Stüber-Brückner
FÄ für Allgemeinmedizin
tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Kurmedizin
  Telefon: 07931 / 923737
Telefax: 07931 / 923738
Wachbacherstrasse 14
97980 Bad Mergentheim
 

 

Psychotherapie 2

Psychotherapie und Neurobiologie:

Der Mensch hat die Tendenz, schwierige, von Angst getönte Lebenssituation
zu vermeiden. Ziel einer Psychotherapie ist es, den Patienten von diesem Vermeidungsmodus abzubringen und ihn dabei zu begleiten, sich seinen Problemen zu stellen und Lebenskompetenz und Freude zurückzugewinnen. Eine solche erfolgreiche Neuorientierung kann übrigens aufgrund veränderter neuronaler Bahnungen des Erregungsmusters durch funktionelle Bildgebung wissenschaftlich nachweisbar im PET [Positronen-Emissions-Tomogramm] sichtbar gemacht werden.

Je öfter eine schwere Kränkung, Depression, Panikanfälle u. ä. stattgefunden haben, desto intensiver sind diese Störungen im Gehirn verhaftet.

Der Patient benötigt jedoch viel Zeit und psychotherapeutischesTraining, um immer wieder in Belastungssituationen das in der Therapie Gelernte anzuwenden.

Eine erfolgreiche Psychotherapie beeinflusst das organische Korrelat psychischer Störungen.

Die Psychotherapie kann also die Mikrostruktur des Gehirns modulieren und ähnliche neurobiochemische Effekte hervorrufen, wie es Psychopharmaka können.

Dies macht sich der Therapeut positiv zunutze und moduliert die emotional belastenden Lebenserfahrungen des Patienten in „sachlichere Erinnerungen und Erfahrungen“ um, die für den Patienten weniger belastend sind.

Nach und nach wird so das Belastungsmaterial zu Erfahrungsmaterial, womit der Patient Kompetenz und Sicherheit zurück erhält.

<< >>

Sprechzeiten Anfahrt Haftungshinweis Impressum